News

AKTUELLES

Neue Videos über Eierstockkrebs in Deutsch und Englisch

Wissen, Bildung und Forschung sind die Besten Mittel gegen Eierstockkrebs. Dieser informative und auf den Punkt gebrachte Kurzfilm ist eine Initiative der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs. Mit freundlicher Unterstützung von TESARO. Verfügbar in deutscher und englischer Sprache. Alle Filme finden Sie auf dem Youtube Kanal der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs:


THE EVERY WOMAN STUDY

Die World Ovarian Cancer Coalition (WOCC) als Non-profit Gesellschaft arbeitet seit vielen Jahren weltweit für eine Verbesserung der Erforschung und Therapie von Eierstock-, Eileiter- und Eierstockkrebs. Vertreterinnen von über 50 Ländern arbeiten somit zusammen unter der WOCC.  2018 hat die WOCC die „Every woman study“ veröffentlicht. Die erste Studie die weltweit die Erfahrungen von Frauen mit Eierstockkrebs fokussiert, um

  1. festzustellen, was zu tun ist, um diese tödliche Krankheit zu bekämpfen und
  2. sicherstellen, dass jede Frau, bei der Eierstockkrebs diagnostiziert wird, die bestmöglichen Überlebenschancen und die bestmögliche Lebensqualität hat – wo auch immer sie lebt.

Die Ergebnisse der Studie können Sie hier einsehen

https://worldovariancancercoalition.org/wp-content/uploads/2018/10/WOCC-Every-Woman-Study-Summary-Report-Oct-16.pdf


„ICH LEBE!“ – Die Fotoaktion und Wanderausstellung zum Thema Langzeitüberleben bei Eierstockkrebs

„Ich lebe!“ zeigt 16 verschiedene Frauen, deren Diagnose Eierstockkrebs mindestens 8 Jahre zurückliegt und die medizinisch als Langzeitüberlebende eingestuft werden – Bei einer so schweren Erkrankung wie Eierstockkrebs ist dies eine besondere Patientinnengruppe, da die Lebenserwartung der meisten Betroffenen durch eine späte Diagnose eher gering ist. Prof. Sehouli erklärt jedoch „Durch bahnbrechende Veränderungen und Verbesserungen in der Therapie von Eierstockkrebs ändern sich auch die Überlebenschancen der Patientinnen, was guten Grund zur Hoffnung gibt.“ Die Fotoausstellung zeigt Porträts von Langzeitüberlebenden bei Eierstockkrebs, die gebeten wurden im Foto zu zeigen, was sie während und nach der Therpiezeit motiviert und ihnen Kraft gegeben hat. Entstanden sind 16 vollig individuelle, spannende und teilweise witzige Porträts der Betroffenen.

Die Bilder werden nun im Rahmen einer Wanderausstellung auf Patientenveranstaltungen, Kongressen und in Kliniken wie auch in öffentlichen Institutionen wie Bürgerämtern, Banken oder Krankenkassen zu sehen sein. Die Fotokampagne und Wanderausstellung wird unterstützt von TESARO Bio Germany GmbH.

Alle Informationen unter www.stiftungeierstockkrebs.de/ich-lebe


SCHREIBTOUR

Die Diagnose einer Krebserkrankung trifft Patientinnen und Patienten wie auch Angehörige und Freunde oft völlig unerwartet. Es folgt häufig ein Gefühl von Ohnmacht. Diese Ohnmacht gilt es zu überwinden, um sich der Erkrankung und dem Leben zu stellen. Kreative, künstlerische Therapien können dabei helfen, entscheidende positive Impulse zu setzen. Künstlerische Therapien können Musik-, Kunst-, Bewegungs oder Tanztherapie sein, sowie Darstellende Kunst und das Gesundheitsfördernde Kreative Schreiben (GKS).

Die SCHREIBTOUR „Informiert und kreativ“ der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs mit Unterstützung von TESARO möchte Betroffenen einen Einblick in die Künstlerischen Therapien ermöglichen und zugleich die recht neue Methode des Gesundheitsfördernden Kreativen Schreibens in einem Schreibcafé vorstellen.

Weitere Informationen unter www.schreibtour.info