Novocure

Über novocure:

Novocure ging neue Wege, um eine Krebstherapie für solide Tumoren zu entwickeln. Alles begann im Jahr 2000. Unser Gründer Yoram Palti – über lange Zeit hinweg Professor für Physiologie und Biophysik am Technion, Israel Institute of Technology – war mittlerweile emeritiert. Nun wollte er sein Fachwissen nutzen, um eine neue Art der Krebstherapie für solide Tumore zu entwickeln. Seine Methode sollte Tumorzellen zerstören, gleichzeitig jedoch das gesunde Gewebe schonen und damit auch die lebensverändernden Nebenwirkungen vermeiden, die bei den bestehenden Krebstherapien auftraten.

Professor Palti richete dazu in seinem Keller ein Labor ein und gründete schließlich Novocure, um Patienten eine neue Krebstherapie zu bieten. Diese Therapie beruht auf seiner inzwischen bewiesenen Hypothese, dass elektrische Wechselfelder, wenn sie mit bestimmten Frequenzen angelegt werden, die Krebszellteilung stören und den Tod von Krebszellen verursachen können. Diese innovative Behandlung, genannt TTFields, ist eine ganz neue Herangehensweise an die Krebstherapie.

Patientenwebsite:

www.novocure.de

Kurzfilm von novocure:

Vielen Dank an novocure

Die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs bedankt sich herzlich bei Novocure für die langjährige Unterstützung. Gemeinsam haben wir viel erreicht. Folgende Projekte realisierte die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs u.a. in Kooperation mit Novocure: