Therapiebegleiter Eierstockkrebs

Nach intensiver Arbeit ist es soweit: Die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs bietet ab Dezember 2018 betroffenen Frauen mit der Diagnose Eierstock-, Eileiter- und Bauchfellkrebs einen neuen umfassenden Informationsratgeber an. „Das ist das beste und umfassendste Informationswerk zu Eierstockkrebs, das bisher entstanden ist. Es kann den Patientinnen und ihren Angehörigen für die Behandlungszeit bis hin zur Nachsorge und Alltagsfragen angeboten werden.“ so Prof. Dr. med. Sehouli, der maßgeblich für die Realisierung des Gesamtwerkes verantwortlich war.

Der Therapiebegleiter bietet verständliche Aufklärung, gibt Anregung für Fragen beim Arzt-Patientinnen-Gespräch, offeriert relevante Themen im Rahmen der Behandlung und bietet immer wieder Platz und Ideen für eine interaktive Auseinandersetzung mit der Erkrankung. So wird die Nutzerin des Therapiebegleiters beispielsweise immer wieder aufgefordert, Pausen zwischen den Kapiteln einzulegen. Sie wird dazu angeregt, in diesen etwas zu zeichnen, Gedichte zu lesen oder Videoclips im Rahmen des Themas anzuschauen. Außerdem kann sie Gedanken niederschreiben, die Fingerfertigkeit durch kleine Bastelideen schulen oder durch viele tolle Bilder die Gedanken einfach schweifen lassen.

Der Informationsratgeber: Einzelne Seiten vom Therapiebegleiter

Der Informationsratgeber: Einzelne Seiten vom Therapiebegleiter

ZWECK DES THERAPIEBEGLEITERS

Generell sollte der Ordner dazu dienen, das Patientinnen-Arzt-Gespräch gut vorzubereiten und zu unterstützen. Außerdem ist es Ziel, die Patientinnen durch die unterschiedlichen Themenfolder immer in der Situation abzuholen, wo sie sich befinden. Zusätzlich soll die Patientin alle wichtigen Dokumente, Untersuchungsergebnisse, Befunde etc. gebündelt sammeln können. An der Realisierung des Informationstools waren auch Patientinnen selbst einbezogen, um die Lesbarkeit und Relevanz der Themen zu gewährleisten. Eierstockkrebs Deutschland e.V. unterstützte uns dabei besonders.

Der Informationsratgeber: Einzelne Seiten vom Therapiebegleiter

Der Informationsratgeber: Einzelne Seiten vom Therapiebegleiter

Grundsätzlich streben wir an, dass der Therapiebegleiter künftig beim behandelnden Frauenarzt/bei der behandelnden Frauenärztin  erhältlich sein wird. Da dies aber wohl noch etwas dauern wird, kann der Ordner jetzt bei der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs bestellt werden. Der Therapiebegleiter entstand in Kooperation mit Astra Zeneca.

Gerne können Sie den Therapiebegleiter bei uns bestellen. Alle Informationen dazu finden Sie unter hier.

Weitere Projekte, die Sie während der Therapie unterstützen, finden Sie hier.

 

 

Erster Infoterminal zum Eierstockkrebs geht an den Start

Ob Broschüren, Therapiebegleiter, DVDs, Infoflyer oder Postkarten: Mit dem neuen „Infoterminal Eierstockkrebs“ können betroffenen Frauen, Angehörige und Interessierte erstmals selbständig auf das Infomaterial in den Eierstockkrebs-Kompetenzzentren zugreifen. Die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs bietet mit dem Infoterminal die Möglichkeit, sich an Ort und Stelle umfassend über die Therapie des Eierstockkrebses, alltagsrelevante Themen, unterstützende Aktionen oder aktuelle Veranstaltungen zu informieren.

Infoterminal zum Therapiebegleiter

Infoterminal zum Therapiebegleiter

Geplant sind die ersten fünf Terminals in den Wartebereichen der Kompetenzzentren in Berlin, Essen, München, Dresden und Hamburg. Weitere sollen folgen.